Über meinen SuB | Montagsfrage KW25/2020

Huhu,

soo, nach einer längeren Pause mache ich heute mal wieder bei der Montagsfrage von Antonia von Lauter&Leise mit. Ich habe für mich beschlossen, immer in den Wochen, in denen kein Kapitel des Blogromans online geht, dafür bei der Montagsfrage mitzumachen. So ist es nicht zu stressig und ich habe schön einen Beitrag pro Woche. Ich weiß, das ist immer noch viel weniger, als ich früher gepostet habe. Aber ich arbeite da gerade an einem neuen Geheimprojekt und muss deshalb meine Zeit einteilen. Einen Beitrag hier, einen Beitrag bei Myna Kaltschnee, usw.

Doch genug gelabert. Kommen wir zurück zur Montagsfrage.

Die heutige Frage lautet:

Wie sieht eigentlich euer SuB aus? (Und versucht ihr ihm momentan entgegenzuwirken?)

Montagsfrage

Ach ja, der liebe SuB. Dieses Thema kommt immer wieder in der Buch-Bubble auf und ich werde eigentlich gar nicht so gerne darauf angesprochen. Denn: Mein SuB ist hoch. Momentan umfasst er etwa 180 Bücher und das ist eine ganze Menge.

Eigentlich hatte ich mir vorgenommen, in dieses Jahr ein wenig zu schrumpfen, doch tatsächlich ist er noch um zehn Bücher gewachsen. Mittlerweile habe ich meine SuB-Abbau-Pläne auch verworfen.

Fakt ist nämlich, dass ich gerade für das oben genannte Geheimprojekt extrem viel recherchieren muss. Das heißt, ich muss neue Bücher zu dem Thema besorgen und die Bücher, die ich zu dem Thema bereits besitze, lesen. Und da sind einige Rereads dabei – also lese ich zwar Bücher, aber nicht vom SuB, wenn du verstehst, was ich meine. :P

Ich weiß noch nicht, wie lange ich schlussendlich für die Recherche brauchen werde. Aber auf jeden Fall ist 2020 kein gutes Jahr, um meinen SuB zu schrumpfen.

Wie sieht’s mit deinem SuB aus?


Vielleicht interessiert dich auch das?

Achtung!

Beim Kommentieren dieses Beitrags werden Daten (z. B. Name, E-Mail, Website, IP-Adresse) erhoben und gespeichert. Mit dem Absenden deines Kommentars erklärst du dich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.

2 Kommentare

    • Hallo Elli,

      deine Einstellung gefällt mir. Mir ist es eigentlich auch egal, wie hoch mein SuB ist, nur sollte ich dringend Geld sparen und deshalb erst mal das lesen, was ich bereits besitze.

      Liebe Grüße
      Emma

      Liken

Kommentare sind geschlossen.