Schreibtipp der Woche | KW20/2019

Auch heute habe ich wieder einen Schreibtipp der Woche für dich, den du letzten Mittwoch bereits auf meiner Facebookseite finden konntest.

Heute möchte ich ihn auch hier teilen. Den neusten Schreibtipp der Woche findest du auf meiner Facebookseite. Ich würde mich sehr freuen, wenn du mir dort folgen würdest. Aber das ist natürlich ganz dir überlassen.

2019.05.08

Wenn ich etwas in den letzten Jahren gelernt habe, dann auf jeden Fall, dass man erst überarbeiten sollte, wenn die Rohfassung steht. Denn sonst gefährdet man den Flow und läuft Gefahr, die Geschichte niemals zu beenden, weil man sich ständig an den ersten Kapiteln aufhängt und irgendwann die Motivation verloren geht.

Deshalb: Erst Rohfassung schreiben, dann überarbeiten.

Allerdings kannst du dir während des Schreibprozesses Notizen in einem Dokument oder Notizbuch machen, was du bei der Überarbeitung unbedingt beachten musst.

Das können Fakten oder Szenen sein, für die du nochmals genauere Recherche brauchst, Stellen, mit denen du schon beim Schreiben nicht ganz zufrieden warst oder auch Logikfehler und/oder Plotholes, die dir während des Schreibens auffallen.


Ähnliche Beiträge

Achtung!

Beim Kommentieren dieses Beitrags werden Daten (z. B. Name, E-Mail, Website, IP-Adresse) erhoben und gespeichert. Mit dem Absenden deines Kommentars erklärst du dich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.

3 Kommentare

Kommentare sind geschlossen.