mini Buchtraum Award

(Unbezahlte Werbung)

Die liebe Rina von Ich lese hat mich für den „mini Buchtraum Award“ nominiert, bei dem ich gerne teilnehmen möchte. Vielen Dank für die Nominierung.

Der Award stammt ursprünglich von Suse. Sie hat folgende Regeln festgelegt:

  • Nenne den Schöpfer des Awards und setze einen Link auf den Blog.
  • Platziere das Award Logo oder Bild in Deinen Post.
  • Danke der Person, die Dich nominiert hat und verlinke ihren Blog in Deinem Post.
  • Beantworte die Fragen.
  • Nominiere selbst 5-10 Blogger.
  • Vor allem, hab Spaß daran mitzumachen.

mini-buchtraum-award-logo

Und nun möchte ich die Fragen beantworten …

1. Hast du schon einmal von einem deiner gelesenen Bücher oder einem Autor/einer Autorin geträumt? Beschreibe, wie der Traum war.

Ich habe schon ein paar mal von Stephen King und Sebastian Fitzek geträumt. Ich weiß nicht mehr, was genau ich geträumt habe, aber wir haben uns über das Schreiben unterhalten und ich wollte denen meine Geschichten zeigen. Bin dann aber immer aufgewacht, bevor sie mir Tipps geben konnten. :(

2. Welches ist dein Traum-Buch-Cover?

Ich habe eigentlich gar keines. Zumindest fällt mir spontan keines ein … Aber die Cover der „Talon“-Reihe finde ich sehr schön. Hier mal das Cover des ersten Bandes:

talon cover

3. Wenn du dein eigenes Traumbuch schreiben könntest, um was würde es in dem Buch gehen?

Ich habe ja schon sämtliche Romane und Kurzromane geschrieben. Wichtig war mir dabei immer, dass Gefühl und Liebe nicht zu kurz kommen. Ich liebe das Schreiben von Geschichten, es ist neben der Musik und dem Bloggen meine größte Leidenschaft.

4. Welches Buch war dein schlimmster Alptraum?

Ein Alptraum vielleicht nicht, aber ein ziemlicher Flop war „Ist Fat Bob schon tot?“ von Stephen Dobyns. Das Buch hat meinen Geschmack ziemlich verfehlt. Ich konnte weder wirklich mit den Figuren mitfiebern, noch hatten der Autor und ich den selben Sinn für Humor.

5. TOP oder FLOP: Das Buch, welches du gerade liest, ist bis jetzt Top oder Flop?

Ich lese gerade „Wald der Wunder“ von J. Vellguth und bisher ist das Buch weder Top noch Flop, sondern eher so zwischendrin. Mal sehen, wie es sich noch so entwickelt, ich bin ja noch im ersten Viertel.

wald der wunder cover

So, das war’s auch schon. Ich nominiere:

Katha kritzelt

Wortmagieblog

Charleen’s Traumbibliothek

Bücher – Seiten zu anderen Welten

Unsere zauberhaften Bücherwelten

Würde mich freuen, wenn ihr mitmacht.


Achtung!

Beim Kommentieren dieses Beitrags werden Daten (Name, E-Mail, Website, IP-Adresse, etc.) erhoben und gespeichert. Mit dem Absenden deines Kommentars erklärst du dich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.

 

 

5 Kommentare

  1. Vielen Dank, dass du mitgemacht hast. Die Talon Cover finde ich auch sehr schön gestaltet.
    Wie gemein, dass du vor den Tipps wach geworden bist. :-)

    Liebe Grüsse und einen schönen Sonntag.

    Gefällt 1 Person

    • Ja, die Talon Cover sind so schön, vor allem das erste gefällt mir, da ich sehr auf die Farbe Grün stehe. Leider habe ich von der Reihe bisher nur den ersten Band gelesen, aber ich hoffe, dass ich dieses Jahr auch noch Zeit finde, den zweiten und vielleicht auch den dritten Band zu lesen. Ich habe so viele angefangene Reihen, die ich gerne weiterlesen würde.

      Ja, nicht wahr? So fies. Da hat man schon mal die „Gelegenheit“ Tipps von den Profis zu bekommen und dann wacht man auf. :D

      Ich wünsche dir einen guten Start in die neue Woche!
      Emma

      Liken

Kommentare sind geschlossen.